LOS ANGELES (IT BERRYWISE) – Der Abo-eCommerce-Händler JustFab hat über eine Kooperation mit der US-TV-Reality-Show «Project Runway» 45.000 neue Abonnenten gewonnen. Die Muttergesellschaft «TechStyle», die auch die Marken ShoeDazzle, Fabletics und FabKids betreibt, zählt insgesamt nun fast vier Millionen Abonnenten und konnte sich die letzten 4 Jahre in Europa erfolgreich positionieren.

Seit Anfang 2016 verkauft JustFab außer Schuhe und Accessoires auch komplette Outfits. Mit diesem Schritt wollte JustFab das Geschäftsjahr 2016 profitabel abschließen. JustFab macht derzeit etwa 600 Millionen US-Dollar Umsatz, 150 Millionen davon in Europa. Frauen zwischen 26 und 40 sollen die Zielgruppe bilden.

Laut Gerrit Müller ist JustFab umsatzseitig kräftig gewachsen und konnten deshalb schnell internationale expandieren. 2012 wurde Justfab in Deutschland gestartet, Ende 2012 kam Großbritannien dazu. 2013 startete dann auch Frankreich und Spanien, später kamen noch die Niederlande, Dänemark und Schweden hinzu. (cr/bw)


Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-berrywise.de


34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Do NOT follow this link or you will be banned from the site!