NEW YORK (IT BERRYWISE) – Seit 2012 versuchte Marissa Mayer als CEO von Yahoo vergeblich den angeschlagenen Konzern wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Trotz hoher Investitionen durch Übernahmen und Kosteneinsparungen, konnte die Traditionsmarke Yahoo nicht weiter bestehen. Verizon übernahm für 4,5 Milliarden US-Dollar das Kerngeschäft von Yahoo, um diese Anteile gemeinsam mit weiteren Bestandteilen der Gesellschaft AOL in die Internet-Division namens “Oath” zu packen. Insgesamt 9,2 Milliarden US-Dollar soll Verizon für die Übernahmen der beiden Konzerne ausgegeben haben. Trotz harter Kritik der Medien an Marissa Mayer und ihrer Arbeit in den letzten Jahren, verdient sie am Verkauf der Gesellschaft prächtig mit – rund 186 Millionen US-Dollar soll der Deal mit Verizon ihr bringen, wie der Wall Street Journal nun berichtete. Am 8. Juni 2017 soll die Übernahme über den Tisch gehen.


Am 8. Juni sollen die Yahoo-Aktionäre der Übernahme bei einer Versammlung zustimmen. Für 4,5 Milliarden US-Dollar soll Verizon den angeschlagenen Internet-Konzern aufkaufen. Yahoo war zur Jahrtausendwende eine Macht im Online-Business, hat aber den Anschluss an Rivalen wie Facebook oder Google bereits vor Jahren verloren. Mit dem Kauf des sozialen Netzwerks Tumblr im Jahr 2013 für 1,1 Milliarden US-Dollar, wollte Marissa Mayer neue erfolgreiche Wege gehen. 100 Millionen Nutzer weltweit wies Tumblr im Jahr 2013 aus. “Wir versprechen, dass wir es nicht vermasseln werden”, schrieb damals Yahoo-Chefin Marissa Mayer in der offiziellen Übernahmeankündigung. Trotz Kosteneinsparungen gelang es Mayer jedoch nicht in die schwarzen Zahlen zu kommen. 440 Millionen US-Dollar Verlust wies Yahoo 2016 aus. Im Sommer 2016 gab Yahoo den Verkauf an den US-Telekommunikationsanbieter Verizon für eine Milliardensumme offiziell bekannt.

90 Prozent des Yahoo-Konzerns bleiben erhalten und heißen fortan “Altaba”
Vor einem Jahr stand noch ein Übernahmeangebot in Höhe von 5 Milliarden US-Dollar seitens Verizon im Raum. Dieser Kaufpreis wurde jedoch durch mehrere Hackerangriffe, welche kurze Zeit darauf bekannt wurden, von Verizon gedrückt. Marissa Mayer und Verizon einigten sich schließlich auf einen Abschlag von 500 Millionen US-Dollar. Verizon übernimmt lediglich das Kerngeschäft. Beteiligungen an dem chinesischen Konzern Alibaba wie auch weitere Firmenbeteiligungen mit einem aktuellen Wert von rund 40 Milliarden US-Dollar sollen weiterhin beim bisherigen Unternehmen bleiben und zukünftig unter dem Namen “Altaba” firmiert werden. Das gab Marissa Mayer im Januar diesen Jahres bekannt.

CEO Marissa Mayer wird Yahoo nach dem Deal noch in diesem Jahr verlassen
Marissa Mayer ist seit 2012 Geschäftsführerin von Yahoo und hat das Ruder des angeschlagenen Konzerns seither übernommen. Die Geschäftslage verschlechterte sich für Yahoo, bis der Konzern im vergangenen Jahr zum Verkauf angeboten wurde. Durch Bonuszahlungen und Aktienbeteiligungen soll Mayer laut dem Wall Street Journal erheblich vom Verizon-Verkauf profitieren. Rund 186 Millionen US-Dollar soll die Ex-Google-Mitarbeiterin durch den Übernahmedeal erhalten. Im Januar diesen Jahres verkündete Marissa Mayer zudem, dass sie das Unternehmen noch in diesem Jahr verlassen werde. Ihr letzter Akt im Unternehmen wird der Verkauf an Verizon und die Umfirmierung in Altaba sein.(cr/be)


Marissa Mayer verdient 186 Millionen US-Dollar am Yahoo-Verkauf an Verizon
(Foto: Yahoo, Marissa Mayer)
Marissa Mayer verdient 186 Millionen US-Dollar am Yahoo-Verkauf an Verizon
    Quellenangaben, Einzelnachweise und Weblinks
  1. http://www.manager-magazin.de – US-Konzern Verizon schluckt Yahoo-Geschäft
  2. http://www.wsj.com – Yahoo’s Marissa Mayer to Reap $187 Million US-Dollar
  3. http://www.golem.de – Yahoo kauft Blogging-Plattform Tumblr für eine Milliarde
Larissa Bernhardt, 26.04.2017, New York
Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-berrywise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Do NOT follow this link or you will be banned from the site!