LEIPZIG (IT BERRYWISE) – Ende letzten Dezember ist bekannt geworden, dass der Investor Rockaway Capital aus Prag die Riesesparte von Unister im gesamten Umfang übernehmen wird. Die Holdinggesellschaft Unister hatte am 17. Juli 2016 Insolvenz in Leipzig angemeldet. Drei Tage vor dem Insolvenzantrag war der Gründer und das öffentliche Gesicht der Leipziger Gesellschaft, Thomas Wagner, bei einem Flugzeugabsturz in Slowenien ums Leben gekommen. Der Insolvenzverwalter Lucas Flöther bestätigte nun, dass die Übergabe an den tschechischen Investor Rockaway Capital nun vollzogen ist.


Am ersten April wurde die gesamte Reisesparte der Unister Holding an einen Investor übergeben. Der Investor Rockaway Capital aus Prag hat bei der Geschäftsübergabe die Webseiten ab-in-den-urlaub.de, reisen.de, fluege.de und billigfluege.de übernommen. Etwa 540 Arbeitsplätze sowie die Standorte Leipzig, Dresden, Magdeburg, Berlin, Jena und Chemnitz bleiben den Angaben des Insolvenzverwalters Lucas Flöther zufolge auch in Zukunft erhalten.

Das Erbe von Unister-Gründer Thomas Wagner in guten Händen
Das bedeutet, dass der größte Teil der Gesellschaft hinter Unister und das Erbe von Thomas Wagner offenbar in guten Händen übergeben wurde. Der 38-jährige Wagner war drei Tage vor der angemeldeten Insolvenz von Unister auf der Rückreise aus Italien, wo er auf der Suche nach einem Kredit für sein Unternehmen Unister einem Millionenbetrug aufgesessen war. Er starb bei einem Flugzeugabsturz in Slowenien. Bei der Absturzstelle fanden Beamte jede Menge Falschgeld. Im März wurde Wilfried S. über das Landgericht des Kreditbetrugs für schuldig befunden. Er muss für drei Jahre und 10 Monate in Haft.

Rockaway Capital ist bereits in mehr als 70 Ländern weltweit als Investor aktiv, jedoch in Deutschland nun seit wenigen Monaten durch die Unister-Übernahme erst aktiv und ein völliger Neuling der gesamten Branche. Dabei sollen auch große deutsche Konzerne wie ProsiebenSat1-Media und Holidaycheck um die Unister-Webseiten geboten haben. Die Tschechen Rockaway Capital gelten als eines der größten Internetunternehmen in Mittel- und Osteuropa. Das angestrebte Konzept hat Insolvenzverwalter jedoch an den Investoren aus Prag gefallen. Rockaway Capital will bald auch chinesische Urlauber mit Hilfe der Portale nach Deutschland locken, da sich chinesische Privatinvestoren bei Rockaway Capital befinden.

Unister-Gläubiger sind zufrieden mit den erzielten Kaufpreisen
Mit 163 Millionen Euro Schulden soll die GmbH hinter Unister die Insolvenz im Juli 2016 eröffnet haben. Insolvenzverwalter Lucas Flöther hat sich seither ein Überblick über die finanzielle Lage der insolventen Gesellschaft verschafft und noch im selben Jahr alle Webseiten aus der Finanzwelt, Newsbranche und der Reisesparte an Käufer der jeweiligen Branchen gebracht. Bei der Internetworld 2017 sagte der erfahrene Insvolvenzverwalter, dass die Gläubiger mit den Kaufpreisen soweit einverstanden und zufrieden waren. Die Tagesschau und andere Medien haben den Gläubigern eher schlechte Karten nach Insolvenzeröffnung ausgesprochen.(cr/be)


Rockaway Capital übernimmt Reisesparte von Unister mit rund 540 Arbeitsplätzen (Foto: Pressematerial, Rockaway Capital)
(Foto: Pressematerial, Rockaway Capital)
Rockaway Capital übernimmt Reisesparte von Unister mit rund 540 Arbeitsplätzen. Rockaway Capital ist bereits in mehr als 70 Ländern weltweit als Investor aktiv, jedoch in Deutschland nun seit wenigen Monaten durch die Unister-Übernahme erst aktiv und ein völliger Neuling der gesamten Branche.
    Quellenangaben, Einzelnachweise und Weblinks
  1. http://www.lvz.com – Wilfried S. muss für drei Jahre und 10 Monate in Haft
  2. http://www.wiwo.de – Wer steckt hinter der Holding Rockaway Capital
  3. http://www.tagesschau.de – Unister: 163 Millionen Soll, 400.000 Haben

Larissa Bernhardt, 04.04.2017, New York


Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-berrywise.de


Unternehmen
34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Do NOT follow this link or you will be banned from the site!