NEW YORK (IT BERRYWISE) – Wir fassen in unregelmäßigen Abständen in unserer “Startup-Hypes”-Artikelserie interessante Investmentmitteilungen unserer Medien-Kollegen zum Thema “Tech-Startup-Investments” zusammen. In dieser Ausgabe geht es um das indische Fintech-Startup PaySense, die in Seattle ansässigen Startups Lulabop und Innervate, um die Investment-Plattform StashAway, das “Fraud prevention startup” Precognitive aus Chicago, die Antibiotika-Forschung von Iterum Therapeutics, das japanische Startup mit dem Namen From Scratch und die schwedische mobile App Min Doktor für Patienten.


“Digital consumer credit platform” PaySense sammelt 5,3 Millionen US-Dollar ein
Jungle Ventures, Nexus Venture Partners und Naspers Group investieren insgesamt 5,3 Millionen US-Dollar in das indische Startup PaySense. Das Startup vergibt Kleinkredite an Endverbraucher per mobiler App. Als “digital consumer credit platform” bezeichnet sich PaySense gerne. Das war die bisher erste Finanzierungsrunde von PaySense.YourStory.com berichtete

Lifestyle-Startup Lulabop erhält 500.000 US-Dollar zur Produktentwicklung
Die Investoren Andy Liu, David Bohan, Rob Harris glauben an das Lifestyle-Startup Lulabop und investieren 500.000 US-Dollar in das in Seattle ansäßige Unternehmen. Mit verschiedenen Produkten soll das Startup Leben einfacher gestalten. Mit intelligenten Smartphone-Halterungen und Befestigungen für Rucksack oder Notizen, will das junge Unternehmen weltweit Erfolge feiern. Geekwire.com berichtete

Plattform für Gamingindustrie erhält nochmals 3,7 Millionen US-Dollar
Es ist bereits die sechste Finanzierungsrunde für das Startup Innervate. Bisher wurden 2,61 Millionen US-Dollar von Investoren in das Unternehmen gegeben und in die Produktentwicklung gesteckt. Dieses Startup ist ebenfalls in Seattle ansässig und bietet mit Innervate.us Spieleunternehmen eine Plattform, um diese zu bewerben. PC-, Konsolen- & Smartphone-Games sollen so über virale Wege am besten auf Millionen neue Spieler treffen. Nun investieren Trilogy Equity Partners, Rudy Gadre und auch Founders Co-Op nochmals 3,7 Millionen US-Dollar in das Startup. Geekwire.com berichtete

Fintech-Startup StashAway erhält 2,2 Millionen US-Dollar von Asia Capital
Das Fintech-Startup des ehemaligen Zalora-Geschäftsführers, Michele Ferrario, erhält 2,2 Millionen US-Dollar von den Investoren hinter der “Rozario family”. Francis Rozario ist Geschäftsführer und Gründer von Asia Capital. Das Geld soll in das Startup StashAway fließen. Hinter StashAway steckt eine Fintech-Plattform, um seine eigenen Investments und das eigene Portfolio auf einem einzigen Dashboard im Visier zu haben. Das ist das bisher erste Investment für StashAway. Techinasia.com berichtete

“Fraud prevention startup” aus Chicago sammelt 1,25 Millionen US-Dollar ein
Hyde Park Venture Partners, Flybridge Capital Partners und Corazon Capital investieren 1,25 Millionen US-Dollar in das “Fraud prevention startup” namens Precognitive. Das in Chicago ansässige Unternehmen unterstützt Werbetreibende sich vor Bot-Traffic zu schützen und soll Publishern die Möglichkeit geben betrügerische Partnerschaften zu erkennen. 2,5 trillionen US-Dollar gehen laut einer Pressemitteilung des Startups jährlich in der Online-Werbeindustrie auf Kosten von Betrügern. Pehub.com berichtete

105 Millionen US-Dollar für Antibiotika-Forschung von Iterum Therapeutics
Canaan Partners, Frazier Healthcare Partners, New Leaf Venture Partners wie auch sechs weitere Investoren geben ihr Geld an Iterum Therapeutics. Nach einem Investment am 24. März 2016 in Höhe von 40 Millionen US-Dollar, sollen nun zusätzlich 65 Millionen US-Dollar von den Investoren in einer zweiten Finanzierungsrunde nachgeschossen werden. Das in Dublin ansässige Startup entwickelt ein neuartiges orales und intravenöses Antibiotikum für die Behandlung von Gram-negativen multiresistenten Infektionen. Iteriumtx.com berichtete

Weitere 28,3 Millionen US-Dollar für das japanische Startup From Scratch
Nachdem GlobalBrain, Nippon Venture Capital und Dentsu Digital Holdings 8,3 Millionen US-Dollar im Dezember 2015 investiert haben, sollen nun 28,3 Millionen US-Dollar von Rakuten Ventures und Innovation Network Corporation of Japan (INCJ) nachgegeben werden. Die Rede ist vom japanischen Startup From Scratch. Das in Tokio ansässige Unternehmen stellt eine “Digital marketing platform” dar und verbindet über eine Schnittstelle verschiedene Daten, um Werbetreibenden auf dem Markt eine übersichtliche analytische Anlaufstelle zu bieten. Techcrunch.com berichtete

Zusätzlich 22,6 Millionen Euro für die schwedische mobile App Min Doktor
Die Investoren EQT Ventures und Christian W. Jansson investieren gemeinsam im Februar 2016 4,7 Millionen US-Dollar in Min Doktor. Nun werden für das Startup 22,6 Millionen Euro locker gemacht. Das Startup besteht aus einer mobilen App, welche per Text, Stimme und Video Patienten mit Ärzten verbinden soll. Das schwedische Tech-Unternehmen will die Health-Industrie damit in die heutige Zeit bringen und älteren Menschen den Weg zum Arzt ersparen. Tech.eu berichtete


Startup-Hypes #4: PaySense, Lulabop, Innervate, StashAway, Precognitive, Iterum Therapeutics, From Scratch und Min Doktor
(Foto: Investor, Investors – Quelle: Fotolia, Urheber: joyfotoliakid)
Startup-Hypes #4: PaySense, Lulabop, Innervate, StashAway, Precognitive, Iterum Therapeutics, From Scratch und Min Doktor
    Quellenangaben, Einzelnachweise und Weblinks
  1. http://www.yourstory.com – PaySense raises $5.3M in Series A from
  2. http://www.geekwire.com – Heroclip, the do-it-all invention for camping
  3. http://www.techinaisa.com – Ex-Zalora CEO’s new fintech startup
  4. http://www.geekwire.com – Techstars grad Innervate raises more cash
  5. http://www.techcrunch.com – マーケティング基盤 提供のフロムスクラッチが…
  6. http://www.pehub.com – Fraud prevention startup Precognitive picks up
  7. http://www.iteriumtx.com – Iterum Secures $65 Million in Series B Financing
  8. http://www.tech.eu – Min Doktor raises €22.6 million for its digital doctor visits

Larissa Bernhardt, 21.05.2017, New York


Ergänzungen und Infos bitte an die Redaktion per eMail an de-info[at]it-berrywise.de


34 Shares



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Do NOT follow this link or you will be banned from the site!