ESCHBORN (IT BERRYWISE) Erstmals überhaupt hat der Schweizer Uhrenhersteller Swatch Group über die Eigenmarke Omega Uhren direkt an Endkonsumenten verkauft – und zwar über das soziale Netzwerk Instagram. Die Aktion war ein voller Erfolg: Die angebotenen Uhren waren innerhalb von vier Stunden vergriffen und Swatch Group hat einen Umsatz von 11,7 Millionen Franken generiert.

Innerhalb von etwas über vier Stunden waren die Sondermodelle letzten Dienstag ausverkauft. Dabei waren die Uhren nicht mal wie man annehmen könnte billig: Je 5.800 Franken mussten die Käufer für ein Modell bezahlen. Will heissen: Omega hat in exakt 4 Stunden, 15 Minuten und 43 Sekunden 11,7 Millionen Franken an Umsatz mit dieser Werbekampagne generiert.

Ob der Erfolg dieser Werbeaktion einen Wendepunkt in der Absatzstrategie von Swatch Group markieren wird, ist aktuell noch offen. Omega-PR-Beauftragte Adriana Bavuso sagt dazu: «Wir freuen uns über die Erweiterung der Reichweite unseres globalen Boutiquen-Netzwerkes und über die neue Art der Vernetzung mit der Online-Community.» (cr/bw)



Unternehmen
34 Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.