GUANGZHOU/MÜNCHEN (IT BERRYWISE) – Der deutsche Automobilhersteller Bayerische Motoren Werke (BMW) AG und der chinesische Internetgigant Baidu Inc. haben nun die Beendigung der Zusammenarbeit bei selbstfahrenden Autos verkündet.

BMW-Unternehmenssprecher und Baidu haben letzten Freitag mitgeteilt, dass die vor gut zwei Jahren verkündete strategische Entwicklung- und Forschungs-Partnerschaft im Bereich Autonome Fahrzeuge offiziell beendet wird. Baidu Inc. sei nun auf der Suche nach einem neuen Partner, teilte Wang Jing, Leiter des Bereiches Autonomous Car Development bei Baidu Inc., der Nachrichtenagentur Reuters mit.

Die beiden Konzerne hatten offensichtlich unterschiedliche Meinungen bezüglich der Forschung und zukünftigen Ausrichtung, so Olaf Kastner, Geschäftsführer von BMW China. Auf anderen Gebieten wie Mapping- und Navigationsdiensten will man aber weiterhin zusammenarbeiten. (cr/bw)



Unternehmen
34 Shares
Nächster Artikel

Symantec wird zum größten Anbieter von B2C-Sicherheitssoftware

Keine weiteren Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.